Download PDF by Dr. Marcel Grossmann (auth.): Darstellende Geometrie

By Dr. Marcel Grossmann (auth.)

Show description

Read Online or Download Darstellende Geometrie PDF

Similar nonfiction_11 books

Read e-book online Reliabilities of Consecutive-k Systems PDF

The consecutive-k procedure used to be first studied round 1980, and it quickly grew to become a truly well known topic. the explanations have been many-folded, includ­ ing: 1. The process is easy and typical. So most folks can comprehend it and lots of can do a little research. but it could possibly develop in lots of instructions and there's no loss of new subject matters.

Download PDF by Matthias T. Meifert (auth.), Matthias T. Meifert (eds.): Strategic Human Resource Development: A Journey in Eight

In an period that has introduced new and unforeseen demanding situations for almost each corporation, one will be hard-pressed to discover any in charge supervisor who's now not wondering what the long run will deliver. within the wake of those demanding situations, strategic making plans has moved from being the reserve of enormous firms to turning into a vital desire for even small and medium-sized corporations.

Extra info for Darstellende Geometrie

Example text

Gegebenseien drei Punkte: A in der Grundriß-, B in der Aufrißebene und 0 in der a;- Achse. Man konstruiere die wahre Gestalt des durch sie bestimmten Dreiecks. 43. Gegeben seien die Projektionen eines Parallelogramms; man konstruiere die wahre Größe des Winkels seiner Diagonalen. 44. Gegeben sei eine Strecke durch die Projektionen ihrer Endpunkte; man stelle den Kreis dar, der diese Strecke als Durchmesser hat und dessen Ebene zur Projektionsachse parallel ist. 45. Man kennt die Projektionen von zwei sich schneidenden Geraden, deren Ebene zu keiner der Projektionsebenen parallel ist; man konstruiere die wahre Größe ihres Winkels und zeichne die Projektionen der Halbierungsgeraden desselben.

Eine solche doppelt-projizierende Ebene TTs nennt man eine Seitenrißebene. Grund-, Auf- und Seitenrißebene bilden ein vollständig rechtwinkliges Dreikant, dessen Kanten die drei Projektionsachsen sind, die folgendermaßen bezeichnet seien: X =TI TI 1 2, y=TI1TIS , z==TT 2 TIS ' 45 Einführung der Seitenrißebene In F'ig. 82 ist angenommen, daß die Aufriß- und die Seitenrißebene umgelegt seien in die Grundrißebene; in dieser liegen dann die Achsen x und y sowie die beiden Umlegungen der z-Achse mit den Ebenen D 2 und TIs , die mit der y- bzw.

Liegt der neue Aufriß A'" mit A' in einer neuen Ordnungslinie, d. h. in einer Normalen zu XIS' Da sich die Kote des Punktes bez. der Grundrißebene nicht ändert, so ist die Entfernung des neuen Auf1'isscs von der neuen Achse gleich der Entfernung des alten Auf1'isses von de,. alten Achse. Dabei bleibt für einen ersten Punkt willkürlich, nach welcher Seite diese Entfernung von XIS angetragen wird, weil es freisteht, nach welcher Seite man sich die neue 4ufrißebene in die Grundrißebene umge' legt denkt, Werden aber weitere Punkte transformiert, so ist zu *) Die Einführung der Seitenrißebene in § 16 stellt einen Sonderfall dieser allgemeinen Konstl'uktionsmethode dar.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 33 votes